Hol Dir 30€ Rabatt:

Nur bis zum 18. Januar

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Eis (Segellexikon)

Eis ist ein wichtiger Faktor in der Schifffahrt, da es die Navigation und Sicherheit von Schiffen auf Gewässern weitreichend beeinträchtigen kann. Dies liebst nicht zuletzt an den verschiedenen Formen und Größen, in denen Eis vorkommen kann. Eisberge, die dem Schiffsverkehr durch die Größe gefährlich werden können, werden als Growler bezeichnet. 

Im Winter können Flüsse, Seen und Meeresgebiete mit Eis bedeckt sein, was die Navigation erschweren kann oder teilweise sogar unmöglich macht. Auch im Sommer können Eisberge und Gletscher in polaren Regionen eine Bedrohung für die Schifffahrt darstellen. Der Gefrierpunkt von Meerwasser ist abhängig vom Salzgehalt. Bei der Entstehung von Meereis trennen sich Wasser und Salz, da die relativ großen Salzionen nicht in das enge Gitter der Eiskristalle “passen”. Aus diesem Grund ist Meereis ist salzarm und das umgebende Wasser dagegen salzreich, weswegen Meereis schwimmt. 

Um die Entstehung der Gefahr für die Schifffahrt genauer zu erläutern, hilft es sich die Chronologie vor Augen zu führen. Zunächst entsteht im Seegang ein Eisbrei, der sich anschließend zu Feldeis (1-2 m große Schollen) entwickelt. Das wird Treibeis genannt und dieser kann zu einer “Treibeisdecke” zusammenfrieren. Daraufhin entsteht durch Wind, Seegang und Pressungen Packeis, das zusätzlich durch Schnee verdichtet wird. Dieses Meereis wird dann aufgrund von Strömungen und Wind äquatorwärts getrieben. Die dadurch entstehenden “Packeisgrenzen” unterscheiden sich innerhalb eines Jahres. 

Auf der anderen Seite sind Eisberge gefrorenes Süßwasser. Diese entstehen durch das Kalben der Gletscher. Statistisch stammen die meisten Eisberge auf der nördlichen Halbkugel von den grönländischen Gletschern ab. Die Eisberge von Gletschern treiben mit dem Labradorstrom in den Süden und stellen besonders bei den Neufundlandbänken eine Gefahr dar.

Die Häufigkeit an Eisbergen nimmt im Golfstrom durch Schmelzen schnell ab, jedoch gelangen einzelne sogar bis in die Sargasso-See. Im Nordpazifik gibt es durch die Beringstraße keine Eisberge.

Mit größen Eisbergen ist in der Antarktis und auf Südbreite in allen drei Ozeanen zu rechnen. Diese treiben sogar bis nach Kapstadt (Südafrika) und bis nach Montevideo (Uruguay). 

Um die Navigation durch eisbedeckte Gewässer sicherer zu machen, gibt es spezielle Eisbrecher-Schiffe mit verstärkten Rümpfen und Antrieben, die das Eis brechen und einen sicheren Weg für andere Schiffe schaffen. 

Um fortlaufend auch autark eine sichere Schifffahrt zu gewährleisten, sind einige Vorkehrungen unabdingbar, um Kollisionen und andere Unfälle zu vermeiden. Dazu gehört beispielsweise die Überwachung von Eisdicke und -struktur sowie die Verwendung von speziellen Navigationshilfen wie Radar und Sonar. 

Eine weitere Hilfe bieten Schifffahrtsbehörden, indem sie regelmäßig Eisberichte herausgeben, die Informationen über die Eisdicke und -struktur in bestimmten Gebieten enthalten, um den Schiffen bei der Planung ihrer Route zu helfen.

Mit Bootsschule1 zum Bootsführerschein

Der Bootsführerschein lässt dich die Welt neu entdecken. Ob auf heimischen Gewässern, oder im Urlaub erlebst du die Natur auf eine ganz neue Art. Entspanne mit Freunden und Familie, und genieße laue Tage auf dem Boot.

SBF See

Der Schein für das weltweite Meer (z.B. Nord- & Ostsee, Mallorca, Ibiza, Kroatien).

375€

SBF Binnen

Der Schein für inländische Flüsse und Seen (z.B. Elbe, Mosel, Chiemsee, etc.).

375€

SBF See + Binnen

Inkludiert den Schein für das weltweite Meer als auch für inländische Flüsse und Seen.

480€
270€ Kombi-Preisvorteil

Worauf wartest Du?
Entdecke die Welt neu
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1-1.png
Prüfungsgebühren

Für die Prüfung Deiner Fähigkeiten wird eine Prüfungsgebühr vom  zuständigen Prüfungsausschuss erhoben.

Es fallen folgende Gebühren an:
SBF See Einzeln 147,31 €
SBF Binnen Einzeln 129,71 €
SBF See und Binnen 177,54 €

Die zusätzlichen Kosten für die Prüfungsfahrt übernehmen wir für Dich. Dies beinhaltet die Bereitstellung eines Bootes und eines Fahrlehrers. Du erhältst von uns rechtzeitig vor Deiner Prüfung nochmals Informationen bezüglich der Prüfungsgebühren.