30€ Rabatt auf SBF See & Binnen

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Sportseeschifferschein (SSS)

Allgemeines zum Sportseeschifferschein

Wofür wird der Sportseeschifferschein benötigt?

 Der Sportseeschifferschein bemächtigt Dich zum Führen von gewerblich genutzten Yachten – mit Antriebsmaschine oder unter Segel – bis zu einer Küstenentfernung von 30 Seemeilen. Daher ist der SSS (Sportseeschifferschein) nicht für private Skipper vorgesehen, sondern dient als freiwillige Ergänzung, welche für die Theorie- und Praxisausbildung der vorgelagerten Scheine wie dem Sportküstenschifferschein (SKS) ergänzend und vertiefend abgelegt werden kann. Somit stellt der Sportseeschifferschein den amtlichen Führerschein dar, den Du für das Führen von motorisierten Yachten bzw. Yachten unter Segel in küstennahen Seegewässern bis 30 Seemeilen ( 30 SM Zone) benötigst.

Darüber hinaus deckt der Sportseeschifferschein die gesamte Nord- und Ostsee, den Englischen Kanal, den Bristol Kanal, die Irische und Schottische Seeschwarzes Meer sowie das Mittelmeer ab. Wie Du siehst, kannst Du mit dem Sportseeschifferschein (auch SSS Schein genannt) einige Gewässer mit einer Segel- oder motorisierten Yacht abfahren.

sportboot-fuehrerschein-sss

Wann ist der SSS-Schein vorgeschrieben?

Du willst Sportboote gewerbsmäßig unter deutscher Flagge in küstennahen Seegewässern führen? Dann ist der Sportseeschifferschein für Dich vorgeschrieben. Denn wer gewerbsmäßig auf deutschen Yachten arbeitet und die 12 Seemeilen Zone verlässt, benötigt die Fahrerlaubnis des Sportseeschifferschein.

Ist der Sportseeschifferschein das Richtige für Sie?

Falls Du also in Ihrer Freizeit ein Sportboot führen willst und bereits den Sportbootführerschein See abgelegt hast, reicht das völlig aus. Der Sportseeschifferschein ist für Dich nicht zwingend sinnvoll. Du hast noch keinen SBF See, würdest aber gerne Sportboote führen?

Wir begleiten Dich gerne mit unserem umfangreichen Online-Kurs bis hin zur theoretischen und praktischen Prüfung des SBF-See oder SBF-Binnen. Starte noch heute und genieße schon bald die feine Seebrise und die grenzenlose Freiheit als Inhaber eines Sportbootführerschein.

Gesetzesänderung für den Sportseeschifferschein im Jahr 2010

Nach einer Gesetzesänderung für die gewerbliche Nutzung von Sportbooten im Jahr 2010 ist der Sportseeschifferschein nicht mehr obligatorisch für das Führen eines Sportbootes. Für Küstengewässer bis zu zwölf Seemeilen Entfernung reicht der Sportküstenschifferschein, bis zu 300 Metern Entfernung ist sogar der SBF See ausreichend.

Voraussetzungen für den Sportseeschifferschein

Die Vorraussetzungen, um für den Sportseeschifferschein zugelassen zu werden, sind ein Mindestalter von 16 Jahren und der Besitz eines SBF See. Zudem muss der Antragsteller bzw. die Antragstellerin eine der folgenden Vorraussetzungen erfüllen:

  • 1.000 SM auf Yachten im Seebereich nach Erlangen des SBF See als Wachführer oder dessen Stellvertreter gesegelt (vor der theoretischen Prüfung mindestens 500 SM).

  • Mindestens 700 SM auf Yachten im Seebereich nach Erwerb des SKS (müssen erst bei der praktischen Prüfung nachgewiesen werden).

  • Der Nachweis über 700 SM auf Yachten im Seebereich nach dem Erwerb des BR-Scheins, der bis zum 1. Oktober 1999 ausgestellt wurde.

Der Beleg hierfür bildet die Bestätigung zum Nachweis der Seemeilen nach der Verordnung über den Erwerb von Sportsee- und Sporthochseeschifferscheinen (SportSeeSchiffV).

Die Ausbildung beim Sportseeschifferschein

Die Ausbildung für den Sportseeschifferschein schließt mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung ab. Den theoretischen Teil kannst Du hierbei sowohl online als auch vor Ort ablegen.

Viele Segelschulen bieten Ausbildungtörns in unterschiedlichen Revieren an. So kann mit professioneller Unterstützung für die praktische Prüfung geübt werden, während nebenbei Meilen auf hoher See gesammelt werden. Dies kann auch in Verbindung mit einem Segelurlaub stehen und für schöne Tage auf dem offenen Gewässer genutzt werden. Sollten Dir also noch viele Seemeilen fehlen, ist es ratsam, nach sogenannten Seemeilentörns bzw. Ausbildungstörns in küstennahen Seegewässern Ausschau zu halten bevor die Ausbildung begonnen wird.

Was Du über die Prüfung zum Sportseeschifferschein wissen solltest

Theoretische Prüfung

In der theoretischen Prüfung werden schriftlich und mündlich Kenntnisse in den Prüfungsfächern Navigation, Seemannschaft, Schiffahrtsrecht und Wetterkunde abgefragt. Die Theorieprüfung kann, wie bereits beschrieben, sowohl online als auch vor Ort abgelegt werden.

Praktische Prüfung

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse über das Führen einer Yacht in küstennahen Seegewässern umgesetzt sowie angewandt werden. Neben Pflichtaufgaben wie dem Rettungsmanöver und Radar sind ausgewählte Manöver und sonstige Fertigkeiten aus der Theorie in der Praxis vorzuführen. Bei erfolgreichem Bestehen erlangen Sie das Zertifikat des Sportseeschifferschein.

Anmeldung zur Prüfung

Um Dich für die Prüfung zum Sportseeschifferschein anzumelden, musst Du beim regionalen Prüfungsausschuss folgende Dokumente einreichen: Der Antrag auf Zulassung (Vordruck) für Theorie und Praxis, eine Kopie des Sportküstenschifferscheines, ein Seemeilennachweis, ein aktuelles Passbild und ein Nachweis über die Entrichtung der Prüfungsgebühr.

Prüfungsgebühren

Die Prüfungsgebühren setzen sich aus Zulassungsgebühr, der Gebühr für Theorie- und Praxisprüfung und der Gebühr für die Erteilung des Führerscheins zusammen. Zusammengerechnet beträgt die Prüfungsgebühr somit ungefähr 510€.

Fazit zum Sportseeschifferschein (SSS)

Man kann zusammenfassen, dass der SSS (Sportseeschifferschein) eine sinnvolle Ergänzung für all diejenigen bildet, die tiefer in das Gebiet der motorisierten Yachten oder Segelyachten eintauchen wollen. Der SSS (Sportseeschifferschein) rundet eine vollumfängliche Ausbildung zum Führen von Yachten sinvoll ab.

Außerdem ist der SSS Schein vorgeschrieben, falls Du Yachten gewerbsmäßig unter deutscher Flagge in küstennahen Seegewässern führen willst. Die Ausbildung dient hier einer Vertiefung und Erweiterung der nautischen Kenntnisse und berechtigt zum gewerbsmäßigen Nutzen und dem Arbeiten auf einer Yacht bei mehr als zwölf SM Entfernung zur Küste.

Falls Du jedoch lediglich in Ihrer Freizeit gerne segeln oder ein Sportboot führen möchtest, reicht der Sportbootführerschein See vollkommen aus, um dieses tolle Hobby vollumfänglich zu genießen. Hier ist der Sportseeschifferschein nicht unbedingt von Nöten und kann getrost außer Acht gelassen werden.

Du willst Deinen SBF See ablegen? Wir bieten mit unserem Online-Kurs bei Bootsschule1 optimale Bedingungen, dies zeitlich flexibel und ortsungebunden zu gestalten und so die Meere – egal ob Nord oder Ost, West oder Süd – zu entdecken und in Seegebieten bis zu zwölf SM Küstenentfernung tolle Gebiete zu entdecken und eine Zeit der Entspannung weit ab vom Alltag zu erleben.

Worauf wartest Du?
Entdecke die Welt neu

Auch als Geschenkgutschein verfügbar

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Geld-Zurück-Garantie

Mache Deinen SBF bei Bootsschule1 ganz ohne Risiko. Zum Einen ist unsere 14-Tage-Geld-Zurück-Garantie und zum anderen die Garantie auf den Prüfungserfolg immer dabei.

Sollte Dir unsere Lernplattform nicht gefallen, kannst Du uns einfach eine Email senden, und wir erstatten dir bis zu 14 Tage nach dem Kauf Dein Geld zurück, vorrausgesetzt, Du hast noch keine Praxisfahrstunde gebucht.

Beim unerwarteten Nichtbestehen der Theorie erstattet wir Deine Kursgebühr anteilig zurück. Vorrausgesetzt der Kurs wurde vollständig durchgearbeitet und alle Prüfungsbögen wurden im Prüfungsmodus mindestens 5-mal bestanden.

cropped-Icon-1-1.png
Prüfungsgebühren

Für die Prüfung Deiner Fähigkeiten entsteht wird eine  Prüfungsgebühr vom  zuständigen Prüfungsausschuss erhoben.

Es fallen folgende Gebühren an. SBF See Einzeln 145,39€
SBF Binnen Einzeln  – 127,79 €
SBF See und Binnen – 175,62 €

Die zusätzlichen Kosten für die Prüfungsfahrt übernehmen wir für Dich. Dies beinhaltet die Bereitstellung eines Bootes und eines Fahrlehrers. Du erhältst von uns rechtzeitig vor Deiner Prüfung nochmals Informationen bezüglich der Prüfungsgebühren.

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1