Hol Dir 30€ Rabatt:

Nur bis zum 18. Januar

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Notzeichen (Segellexikon)

Um andere Schiffe und die Küstenwache auf Gefahr und Notfälle aufmerksam zu machen und um sofortige Hilfe anzufordern werden sogenannte Notzeichen verwendet, welche weltweit einheitlich in den KVR (Kollisionsverhütungsregeln) festgehalten sind. Folgende Notzeichen gibt es:

1.) Kanonenschüsse oder andere Knallsignale in Zwischenräumen von ungefähr einer Minute
2.) Anhaltendes Ertönen eines Nebelsignalgeräts
3.) Raketen oder Leuchtkugeln mit roten Sternen einzeln in kurzen Zwischenräumen
4.) Das durch eine beliebige Signalart gegebene Morsesignal …—… (SOS)
5.) Das Sprechfunksignal aus dem gesprochenen Wort Mayday
6.) Das Notzeichen NC des Internationalen Signalbuchs
7.) Ein Signal aus einer viereckigen Flagge, darüber oder darunter ein Ball oder etwas, das einem Ball ähnlich sieht
8.) Flammensignale auf dem Fahrzeug, z. B. brennende Teertonnen, Öltonnen oder dergleichen
9.) Eine rote Fallschirm-Leuchtrakete oder eine rote Handfackel
10.) Ein Rauchsignal mit orangefarbenem Rauch
11.) Langsames und wiederholtes Heben und Senken der nach beiden Seiten ausgestreckten Arme
12.) Ein DSC-Notalarm auf UKW-Kanal 70 oder den GW-/KW-DSC-Notfrequenzen
13.) Ein Notalarm, der über eine Inmarsat-Anlage übermittelt wird
14.) Von einer Seenotfunkboje (EPIRB) ausgestrahlte Funksignale
15.) Zugelassene Signale, die über Funksysteme einschließlich Radartransponder (SART) von Überlebensfahrzeugen übermittelt werden

Auf Binnenschifffahrtsstraßen ist das Schwenken einer roten Flagge oder eines roten Lichtes ein Notzeichen. Wenn ein Schiff ein Notzeichen hört, sieht oder auf andere Art mitbekommt, ist es verpflichtet, schnell zu reagieren und dem Schiff oder der jeweiligen Person in Not zu helfen, wenn es dazu in der Lage ist.

Alle Schiffe und Seeleute sind in der Verantwortung das Notzeichen und andere Signale der Seeschifffahrt zu kennen und schnell und effektiv zu reagieren, wenn ein Notfall auf See eintritt. Die Verwendung der Notzeichen kann dazu beitragen, die Sicherheit und den Schutz von Menschenleben auf See zu gewährleisten und die Reaktionszeit in Notsituationen zu verkürzen.

Mit Bootsschule1 zum Bootsführerschein

Der Bootsführerschein lässt dich die Welt neu entdecken. Ob auf heimischen Gewässern, oder im Urlaub erlebst du die Natur auf eine ganz neue Art. Entspanne mit Freunden und Familie, und genieße laue Tage auf dem Boot.

SBF See

Der Schein für das weltweite Meer (z.B. Nord- & Ostsee, Mallorca, Ibiza, Kroatien).

375€

SBF Binnen

Der Schein für inländische Flüsse und Seen (z.B. Elbe, Mosel, Chiemsee, etc.).

375€

SBF See + Binnen

Inkludiert den Schein für das weltweite Meer als auch für inländische Flüsse und Seen.

480€
270€ Kombi-Preisvorteil

Worauf wartest Du?
Entdecke die Welt neu
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1-1.png
Prüfungsgebühren

Für die Prüfung Deiner Fähigkeiten wird eine Prüfungsgebühr vom  zuständigen Prüfungsausschuss erhoben.

Es fallen folgende Gebühren an:
SBF See Einzeln 147,31 €
SBF Binnen Einzeln 129,71 €
SBF See und Binnen 177,54 €

Die zusätzlichen Kosten für die Prüfungsfahrt übernehmen wir für Dich. Dies beinhaltet die Bereitstellung eines Bootes und eines Fahrlehrers. Du erhältst von uns rechtzeitig vor Deiner Prüfung nochmals Informationen bezüglich der Prüfungsgebühren.