Hol Dir 30€ Rabatt:

Nur bis zum 18. Januar

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Hilfeleistung (Segellexikon)

Der Begriff der Hilfeleistung bezeichnet in der Schifffahrt die Unterstützung von Schiffen, die in Not geraten sind. In diesem Rahmen ist jedoch ein Unterschied zu einer Bergung hervorzuheben, da ein Schiff in Seenot oder bei einer Havarie noch unter der Verfügungsgewalt von Schiffsführer und Besatzung steht. Neben dieser Form der Hilfeleistung wird der Begriff auch in Bezug auf die Suche und Rettung einer über Bord gefallenen Person oder auf eine Schlepphilfe bei Manövrierunfähigkeit gebraucht.

Die Hilfeleistung auf See ist in internationalen Seerechtsübereinkommen geregelt, die von den meisten Ländern weltweit ratifiziert wurden. Diese Übereinkommen verpflichtet Schiffe, in Not geratenen Schiffen Hilfe zu leisten, sofern dies ohne Gefährdung des eigenen Schiffes oder der eigenen Besatzung möglich ist. 

Im Falle einer Notlage auf See ist es wichtig, dass der Kapitän des in Not geratenen Schiffes umgehend eine Notrufmeldung absetzt und eine genaue Beschreibung der Lage und der Art der Hilfeleistung benötigt. Diese Informationen werden dann von den zuständigen Rettungsdiensten oder der Küstenwache ausgewertet, um eine effektive und koordinierte Hilfeleistung zu gewährleisten.

Die Hilfeleistung auf See ist eine wichtige Verantwortung, die von allen Schiffsbesatzungen und Küstenstationen wahrgenommen werden sollte. Darüber hinaus gilt für dasjenige Schiff, das Hilfe leistet, dass es grundsätzlich Anspruch auf Hilfeleistungslohn hat. Bei der Rettung von Menschenleben hingegen besteht kein Anspruch auf Entlohnung, da dies als sittenwidrig gilt.

Mit Bootsschule1 zum Bootsführerschein

Der Bootsführerschein lässt dich die Welt neu entdecken. Ob auf heimischen Gewässern, oder im Urlaub erlebst du die Natur auf eine ganz neue Art. Entspanne mit Freunden und Familie, und genieße laue Tage auf dem Boot.

SBF See

Der Schein für das weltweite Meer (z.B. Nord- & Ostsee, Mallorca, Ibiza, Kroatien).

375€

SBF Binnen

Der Schein für inländische Flüsse und Seen (z.B. Elbe, Mosel, Chiemsee, etc.).

375€

SBF See + Binnen

Inkludiert den Schein für das weltweite Meer als auch für inländische Flüsse und Seen.

480€
270€ Kombi-Preisvorteil

Worauf wartest Du?
Entdecke die Welt neu
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1-1.png
Prüfungsgebühren

Für die Prüfung Deiner Fähigkeiten wird eine Prüfungsgebühr vom  zuständigen Prüfungsausschuss erhoben.

Es fallen folgende Gebühren an:
SBF See Einzeln 147,31 €
SBF Binnen Einzeln 129,71 €
SBF See und Binnen 177,54 €

Die zusätzlichen Kosten für die Prüfungsfahrt übernehmen wir für Dich. Dies beinhaltet die Bereitstellung eines Bootes und eines Fahrlehrers. Du erhältst von uns rechtzeitig vor Deiner Prüfung nochmals Informationen bezüglich der Prüfungsgebühren.