Hol Dir 30€ Rabatt:

Nur bis zum 18. Januar

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Boot fahren Kiel: Erkunde die Kieler Förde und mehr!

Wer an Kiel denkt, denkt an Ostsee und typisch norddeutschen maritimen Flair! Die hübsche Hafenstadt überzeugt nicht nur mit ihren Sehenswürdigkeiten, sondern vor allem mit der Nähe zum Wasser und Aktivitäten wie der Kieler Woche! Als Ort direkt an der Ostsee hast Du hier besonders viele Möglichkeiten, die Stadt und die Umgebung mit dem Boot zu erkunden. Egal ob Du einen Bootsführerschein besitzt oder nicht; es gibt viele Möglichkeiten Kiel kennenzulernen. Damit Du weißt, welche Optionen und Möglichkeiten Du hast, haben wir für Dich einige Tipps und Tricks zusammengesammelt, damit Du bestens für Deinen Ausflug vorbereitet bist!
Übersicht

Wo darf man in Kiel Boot fahren?

In Kiel gibt es mehrere Möglichkeiten zum Boot fahren. Am ehesten denkst Du vermutlich an die Ostsee, aber daneben gibt es auch noch die Kieler Förde, die Schwentine und den Nord Ostsee Kanal.

Für das Befahren der Ostsee und ihrer Küste benötigst Du auf jeden Fall den SBF See, denn ohne diesen, darfst Du Dich nicht ohne einen gültigen Bootsführerschein in der Drei-Seemeilen-Zone aufhalten. Falls Du keinen SBF See besitzt, ist das aber nicht allzu schlimm. Viele der Charterboote bieten Dir gegen Aufpreis einen Bootsführer an, der Dich sicher zu Deinem gewünschten Ziel bringt oder Dir die besten Orte zeigen kann!

In den Kieler Förden darfst Du auch ohne Führerschein unterwegs sein, solange Dein Boot nicht mehr als 15 PS hat. Daneben gibt es noch einige andere Dinge zu beachten, denn die Förde ist ein besonderes Gebiet, das unter Naturschutz steht. So darfst Du nicht schneller als 18,5 km/h (10 kn) fahren und Wassersport wie Surfen oder Wassermotorrad sind in den Kieler Förden verboten.

Die Schwentine ist einer der längsten Flüsse in ganz Schleswig Holstein und bietet die perfekte Strecke für den ersten Ausflug mit einem Motorboot. Wie in für die Kieler Förde gilt auch hier, mit mehr als 15 PS bei Deinem Motorboot, benötigst Du den SBF Binnen, um auf dieser Wasserstraße fahren zu dürfen.

Der Nord Ostsee Kanal hat ebenfalls einige Sonderregelungen und Regeln, die es zu beachten gilt. Die wichtigste ist, dass Du als Hobbyfahrer niemals den täglichen Schiffsverkehr stören darfst. Deswegen ist ein durchlesen der geltenden Regeln sehr wichtig. Auf dem Kanal gilt ebenfalls die 15-PS-Regel, aber für das sichere Befahren, würden wir tatsächlich einen Bootsführerschein empfehlen, egal wie viel Leistung Dein Boot hat, da Du so sicherer die Fahrt genießen kannst!

Solltest Du den Nord Ostsee Kanal unbedingt erkunden möchten, aber willst nicht selbst fahren, ist das überhaupt kein Problem. Bei vielen Bootsverleihen kannst Du als Teil ihres Angebots unter anderem auch einen Skipper buchen, der dann für Dich das Steuer übernimmt! 

Die schönsten Bootstouren in Kiel

Egal ob Kieler Förde, Ostseeküste oder durch den Nord Ostsee Kanal: Kiel hat viele wunderschöne Ecken, die Du am besten mit dem Motorboot erkunden kannst. Da es schier unzählige Routen und Touren gibt, die Du nehmen könntest, haben wir Dir einige unserer Favoriten zusammengesammelt!

Hafenrundfahrt von Kiel

Eine Rundfahrt durch den Kieler Hafen gehört bei einem Besuch einfach dazu. Egal ob mit Deinem eigenen oder gemieteten Motorboot oder auf einem der großen Passagierschiffe, die diese Tour anbieten. Vom Wasser aus hast Du eine vollkommen andere Perspektive auf die Stadt!

Bei der Rundfahrt vom Hafen lohnt sich natürlich der Landgang, entweder davor oder danach, denn die Innenstadt und das Hafengelände haben viel zu bieten. In direkter Nähe zu Laboe findest Du das Kriegsmuseum Technisches Museum U 995. Hier kannst Du ein waschechtes U-Boot betrachten und mehr zu der Geschichte der Personen, die diese steuerten, erfahren und ihren Einfluss im Krieg. Der Abstecher zum Museum vom Hafen aus lohnt sich auf jeden Fall!

Schwentinetalfahrt

Besonders schön und ruhig geht es auf der Schwentine zu. Wenn Du also eine entspannte Fahrt umgeben von unberührter Ostsee-Natur erleben möchtest, dann bist Du hier genau richtig. Die Schwentine ist weitaus weniger befahren, als die anderen Gewässer rund um Kiel, weswegen Du eindeutig weniger andere Boote antreffen wirst.

Eine grandiose und ruhige Fahrt, perfekt um einfach die Natur zu genießen und einige großartige Momente auf dem Wasser zu erleben!

Ab in die Kieler Förde

Nicht weniger schön ist es in der Kieler Förde. Besonders die Innenförde ist sehr sehenswert, denn auf der einen Seite, kannst Du die Kieler Innenstadt betrachten und auf der anderen Seite einen Blick auf die größte deutsche Werft werfen; der HDW.

Eine Tour durch die Förde empfehlen wir vor allem zum Sightseeing, da Du von Deinem Motorboot aus so viel von Kiel erleben kannst, ohne einen Fuß an Land zu setzen. Es ist definitiv eine Stadttour mal anders!

Außerdem ist die Kieler Förde ein direkter Zugang zur Ostsee. Wenn Du also auch planen solltest, aufs Meer hinauszufahren, ist die Förde der perfekte Ausgangsort, um Deine Reise zu starten und die Ostseeküste kennenzulernen!

Das perfekte Boot für Dich!

Damit Dein Trip ohne Probleme verläuft, solltest Du Dir Gedanken machen, mit welchem Boot Du unterwegs sein möchtest. Hast Du ein eigenes ist die Frage schnell geklärt, aber solltest Du frisch den Führerschein in der Tasche haben, dann ist das Boot vielleicht noch nicht vorhanden. Das ist aber kein Problem! Such einfach einen Bootsverleih auf, der ein Boot oder Boote Deiner Wahl anbietet und buche entweder vor Ort oder noch besser im voraus online. Durch das Buchen online, kannst Du Dir sicher sein, dass das Motorboot oder Segelboot zu Deinem gewünschten Zeitpunkt verfügbar sein wird!

Als kleine Starthilfe für die Auswahl an Bootsverleihen haben wir eine kleine Liste für Dich zusammengesucht. Guck doch also mal bei diesen vorbei. Vielleicht ist ja das richtige Boot schon für Dich dabei!

https://www.kieler-foerde-charter-gmbh.de/

Fliegender Holländer 1-3, 24159 Kiel

  • führerscheinpflichtiges Motorboot
  • führerscheinpflichtige Sportyacht

https://ostseecharter.info/

Kiellinie 65, 24105 Kiel

  • große Auswahl an führerscheinpflichtigen Yachten und Boote
  • Skippertraining möglich

https://www.förde-verleih.de/

Strandweg, 24226 Heikendorf

  • führerscheinfreie Motorboote

https://www.wss-nok.de/

Faluner Weg 2, 24109 Kiel

  • führerscheinpflichtige Motorboote
  • Bootsschule

Wie teuer ist eine Bootstour in Kiel?

Der Preis für eine Tour in Kiel ist ganz verschieden, denn es kommt darauf an, mit welchem Boot Du unterwegs bist und für wie lange. Die Preise auf einem der Passagierschiffe sind meist noch relativ günstig, je nach Verpflegung, mit 15 bis 40 €.

Charterst Du ein Boot bei einem Bootsverleih, dann wird es schnell teurer. Meistens kannst Du Preise von mehreren 100 € erwarten, besonders, wenn Du eine etwas längere Tour geplant hast. Je nach Charter und Zeit im Jahr kannst Du aber etwas Glück haben und das Boot oder der Segeltörn wird für einen Rabatt angeboten. Halt einfach die Augen auf, ob Du ein solches Angebot erwischen kannst!

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1-1.png
Prüfungsgebühren

Für die Prüfung Deiner Fähigkeiten wird eine Prüfungsgebühr vom  zuständigen Prüfungsausschuss erhoben.

Es fallen folgende Gebühren an:
SBF See Einzeln 147,31 €
SBF Binnen Einzeln 129,71 €
SBF See und Binnen 177,54 €

Die zusätzlichen Kosten für die Prüfungsfahrt übernehmen wir für Dich. Dies beinhaltet die Bereitstellung eines Bootes und eines Fahrlehrers. Du erhältst von uns rechtzeitig vor Deiner Prüfung nochmals Informationen bezüglich der Prüfungsgebühren.

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1