Hol Dir 30€ Rabatt:

Nur bis zum 18. Januar

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Boot fahren Düsseldorf: Bootstouren, Events und Abenteuer auf dem Rhein

Du hast Deinen Bootsführerschein in Düsseldorf gemacht und kannst es nicht abwarten, die neu gewonnene Freiheit zu genießen und Deine Stadt vom Wasser aus zu erkunden? Wir haben Dir ein paar Tipps und Ideen zusammengeschrieben, um alles aus Deinem Sportbootführerschein in Düsseldorf rauszuholen: Mit dem eigenen Boot oder mit einem Charterboot.
Übersicht

Wo darf man in Düsseldorf mit dem Boot fahren?

Der Rhein ist eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Die Größe des Flusses sowie das einzigartige Stadtpanorama zu beiden Uferseiten machen den Rhein aber zu einem Hotspot für Fahrten mit dem eigenen Motorboot oder einem Charter-Boot.

Um auf dem Rhein ein Motorboot mit mehr als 15 PS und bis zu 20 Meter Länge zu fahren, ist einSportbootführerschein Binnen Pflicht. Da es hier einige tückische Strömungen gibt und der Berufsverkehr nicht zu unterschätzen ist, ist ein Sportbootführerschein aber auch bei Booten mit weniger PS zu empfehlen.

Wer lieber komplett entspannen möchte, kann auch eine der Panoramafahrten mit einem Sightseeing-Schiff der KD (Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschifffahrt AG) machen. Für entspannte Ruder- oder Segelausflüge ist z.B. der Elbsee besser geeignet als der Rhein. Hier ist kein Motorboot zugelassen.

Übrigens: Die viele Charterboote haben ein Funkgerät an Bord. Um ein Motorboot mit Funkgerät fahren zu dürfen, musst Du einen Funkschein besitzen. Für den Rhein und andere Binnengewässer ist das UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI) notwendig.

Die schönsten Bootstouren durch Düsseldorf

Die eigene Stadt vom Wasser aus zu erkunden, ist ein riesiger Spaß und ein einzigartiges Erlebnis, das wirklich nicht jeder haben kann. Wenn Du Deinen Bootsführerschein in Düsseldorf gemacht hast, hast Du die Freiheit, die Metropole mit all Ihren Sehenswürdigkeiten so zu entdecken wie kaum ein anderer.

Hier sind ein paar Vorschläge für eine Bootstour durch Düsseldorf – mit dem eigenen Boot, mit Charter-Boot oder ohne Bootsführerschein mit einem Passagierschiff.

Panoramafahrt auf dem Rhein

Die KD organisiert Panoramafahrten über den Rhein, bei denen von der Anlegestelle Burgplatz über die Altstadt, den Schlossturm und den Medienhafen alle Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen vom Schiff aus bewundert werden können.

Auf einem Ausflugs-Schiff der KD gibt’s auch Kaffee und Kuchen, Getränke und jemanden, der alle Sehenswürdigkeiten und ein wenig Stadt-Geschichte erklärt. Abfahrt ist an der Anlegestelle Burgplatz in der Altstadt. Das Wetter ist hier meistens kein großes Hindernis, da sowohl auf dem Sonnendeck als auch im überdachten Salon.

Wenn Dir das nicht abenteuerlich genug ist, kannst Du natürlich auch auf eigene Faust eine Panoramafahrt über den Rhein unternehmen. Mit dem Bootsführerschein in der Tasche hast Du alle Freiheiten: Einfach das eigene Boot schnappen oder eines leihen, den Mini-Kühlschrank mit Getränken füllen und Düsseldorf genießen.

Du kannst zum Beispiel im privaten Yachthafen Marina Düsseldorf starten. Die Anlegestelle liegt direkt im Medienhafen. Rheinabwärts kommst Du an der Altstadt mit Schlossturm und Burgplatz vorbei.

Entspannte Abendtour mit dem Schiff

Besonders sehenswert ist Düsseldorf am Abend. Die beleuchtete Rheinbrücke, der Rheinturm und die zahlreichen anderen Lichter der Stadt, die nach und nach angehen, wenn die Sonne verschwindet, sind vom Wasser aus ein toller Anblick.

Für Nachtfahrten auf dem Rhein ist ein Sportbootführerschein unbedingt zu empfehlen. Das Boot sollte außerdem über die vorgeschriebene Beleuchtung verfügen, denn der Binnenschifffahrtsverkehr lässt auch bei Nacht nicht nach. Um die Fahrt zu genießen und sich nicht in unnötige Gefahrensituationen zu bringen, sind ein verkehrssicheres Boot und ein gutes Verständnis der Verkehrsregeln ein Muss.

Das perfekte Boot für Deine Bootstour: Bootsverleih Düsseldorf

Bootsführerschein gemacht, aber noch kein eigenes Motorboot? Kein Problem, denn in Düsseldorf gibt es zahlreiche Bootsverleihe, bei denen Du sicher das perfekte Motorboot für Dein Abenteuer findest.

Wenn Du noch keinen Führerschein hast, sondern Dich erstmal an Bord zurecht finden möchtest, kannst Du auch direkt ein Boot mit Skipper leihen. Gerade für Partyboote ist das durchaus sinnvoll, damit ihr euch alle entspannen könnt und trotzdem sicher unterwegs seid.

Hier findest Du eine Übersicht über die bekanntesten Bootsverleihe in Düsseldorf:

https://www.actionrib.de/index.php/de/ Robert-Lehr-Ufer 31, 40474 Düsseldorf Tel: 0171 5894433
  • Rigid Inflatable Boats – Festrumpfschlauchboote mit bis zu 250 PS

My Oasis Club

https://my-oasis.club/

Am Handelshafen 30, 40221 Düsseldorf

Tel: 0211 30035155

  • führerscheinpflichtige Sportboote
  • Wasserski
  • Wakeboard
  • Funtube

Event-Fahrten auf dem Rhein

Neben Grill-Booten, Sportbooten mit Wasserski, Wakeboard oder Funtube und anderen spannenden Erlebnissen auf dem Motorboot gibt es in der Landeshauptstadt Düsseldorf auch noch ein paar Events, für die man keinen Bootsführerschein braucht, die man aber trotzdem nicht verpassen sollte.

Event-Fahrten mit der Weiße Flotte Düsseldorf

Die Weiße Flotte Düsseldorf ist ein bekannter Anbieter für Panoramafahrten, sowie Event-Fahrten vor Ort. Ob Geburtstagsfeier, Firmen-Event, Hochzeit oder ein anderer Anlass: Getränke und Essen gibt’s, genauso wie einen erfahrenen Skipper, der das Passagierschiff steuert, während ihr die Fahrt, den Ausblick und die Feier genießt.

Großes Kirmesfeuerwerk auf dem Wasser genießen

Jedes Jahr entsteht am Oberkasseler Rheinufer aus dem Nichts eine atemberaubende Kirmesstadt. Das spektakulären Kirmesfeuerwerk ist dabei der absolute Höhepunkt. Und wie kann man besser zusehen, wie das Feuerwerk das Düsseldorfer Stadtpanorama erleuchtet als vom Wasser aus?

Es gibt mehrere Anbieter, die die Kirmesfeuerwerk-Schifffahrt anbieten, allen voran KD und die Weisse Flotte. Für Getränke und Buffet ist gesorgt, sodass ihr euch während der Tour beschäftigen könnt, bis mit Einbruch der Dunkelheit das Feuerwerk losgeht. Vorher geht die Schifffahrt durch die Düsseldorfer Altstadt, den Medienhafen und das Oberkasseler Ufer.

Wenn Du Dir die Tickets aus dem Online Shop sparen willst und das Feuerwerk lieber auf dem eigenen Boot erlebst, steht Dir da mit dem Sportbootführerschein nichts mehr im Wege. Ein Grill-Boot zu leihen und entspannt auf dem Rhein zu grillen und zu essen, bis es dunkel wird und das Spektakel losgeht, klingt auch nach einer feinen Sache.

Wie teuer ist eine Schifffahrt auf dem Rhein?

Wie teuer ein Ticket für eine Schifffahrt auf dem Rhein ist, hängt von der Tour, der Größe des Schiffs und der Fahrtdauer ab. Für Touren auf Passagierschiffen erhalten Kinder, Schüler und Studenten in der Regel einen ermäßigten Preis. Auch Senioren können oft mit günstigeren Tickets rechnen. Eine Passagier-Schifffahrt kostet ohne Ermäßigung um die 15-20€ pro Person.

Ein Motorboot selbst zu mieten und zu fahren kostet in der Regel deutlich mehr, dafür hast Du viel mehr Freiheit und kannst Dein eigenes Abenteuer mit Deinen Freunden oder Deiner Familie erleben. Je nach Größe des Bootes kannst Du mit einem Preis zwischen 100€ und 500€ rechnen.

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1-1.png
Prüfungsgebühren

Für die Prüfung Deiner Fähigkeiten wird eine Prüfungsgebühr vom  zuständigen Prüfungsausschuss erhoben.

Es fallen folgende Gebühren an:
SBF See Einzeln 147,31 €
SBF Binnen Einzeln 129,71 €
SBF See und Binnen 177,54 €

Die zusätzlichen Kosten für die Prüfungsfahrt übernehmen wir für Dich. Dies beinhaltet die Bereitstellung eines Bootes und eines Fahrlehrers. Du erhältst von uns rechtzeitig vor Deiner Prüfung nochmals Informationen bezüglich der Prüfungsgebühren.

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1