Hol Dir 30€ Rabatt:

Nur bis zum 18. Januar

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Boot fahren Dresden: Die schönsten Bootstouren & Erlebnisse auf der Elbe

Dresden ist eine der schönsten Städte Deutschlands. Die historischen Gebäude, die schöne Altstadt und die zahlreichen Elbbrücken und Terrassen entlang der Elbe haben der Stadt den Namen "Elbflorenz" eingebracht. Als eins der schönsten Sportbootreviere Deutschlands kannst Du Deinen Bootsführerschein in Dresden richtig ausnutzen. Wir haben ein paar Ideen und Tipps für Bootsfahrten, Events auf der Elbe und anderen Wassersport-Aktivitäten rund um Dresden. So kannst Du Deine Stadt aus einer ganz neuen Perspektive entdecken.
Übersicht

Wo darf man in Dresden mit dem Boot fahren?

Die beiden Wassersport-Reviere in Dresden sind die Elbe, die mitten durch die Stadt fließt, und das Lausitzer Seenland. Dieses soll die größte künstliche Seenlandschaft Europas werden. Früher wurde hier Kohle abgebaut.

Sowohl auf der Elbe als auch auf den meisten Seen des Lausitzer Seenlandes, wie dem Bärwalder See, dem Geierswalder See, dem Senftenberger See und dem Partwitzer See, sind Motorboote erlaubt.

Natürlich laden vor allem die ruhigen Seen auch zum Segeln und zu Kanu-, SUP- und Tretboot-Touren ein. Aufgrund der Schifffahrt auf der Elbe sind auf dem Fluss motorbetriebene Sportboote angenehmer zu fahren als kleine Bötchen und Segelboote.

Um ein Motorboot mit mehr als 15 PS und bis zu 20 Meter Länge auf der Elbe oder den Seen zu fahren, benötigst Du einen Sportbootführerschein Binnen.

 

Die schönsten Bootstouren in und um Dresden

Die Weinberge, die zahlreichen Schlösser, Brücken und die wunderbare Architektur machen die Elblandschaft zu einer der schönsten Regionen Deutschlands. Bei Bootstouren über die Elbe lässt sich jede Menge entdecken. Aber auch das Lausitzer Seenland ist einen Besuch wert – Wo früher Kohle abgebaut wurde, liegt jetzt nur eine Autostunde von Dresden entfernt eine echte Natur-Oase.

Das sind unsere Tour-Vorschläge für Dresden und die Umgebung:

Sightseeing-Bootsfahrt: Elbschlösser-Tour durch Dresden

Nicht umsonst werden von der Sächsischen Dampfschiffahrt und zahlreichen anderen Anbietern Sightseeing-Schifffahrten auf der Elbe angeboten. Es gibt keine bessere Möglichkeit, die schönsten Bauwerke und Sehenswürdigkeiten im Elbtal zu bestaunen, als vom Wasser aus.

Als Besitzer des Bootsführerscheins in Dresden musst Du Dich natürlich nicht auf ein Touristen-Schiff quetschen, sondern kannst die historische Altstadt von Dresden auch bei einer Bootstour auf eigene Faust entdecken.

Wenn Du direkt von der Anlegestelle aus starten willst, bietet sich der Neustädter Hafen an. Von hier machst Du Dich auf den Weg zum Villen-Viertel Loschwitz und kommst dabei an den drei berühmten Elbschlössern Schloss Albrechtsberg, Schloss Eckberg und Schloss Lingner vorbei.

Außerdem siehst Du die vier berühmten Elbbrücken, darunter auch die beeindruckende Loschwitzer Brücke, die aufgrund ihrer Farbe auch als “Blaues Wunder” bekannt ist.

Von Loschwitz weiter die Elbe entlang gelangst Du zum Pillnitzer Schloss: Ein echtes architektonisches Meisterwerk aus dem 18. Jahrhundert. Mittlerweile ist das es zugleich Schlossmuseum und Kunstgewerbemuseum.

Lausitzer-Seenland-Tour

Bis Ende der 2020er Jahre soll das Lausitzer Seenland 23 Seen mit rund 14.000 Hektar Wasserfläche umfassen. Bereits jetzt bietet die Seenlandschaft ein beliebtes Urlaubsziel und Erholungsgebiet mit klarem Wasser, weißen Sandstränden und Naturschutzgebieten.

Viele der Seen sind bereits durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden, sodass eine Lausitzer-Seen-Land Tour mit dem Motor- oder Segelboot sehr gut möglich ist. Bereits verbundene Seen sind der Geierswalder, der Senftenberger und der Partwitzer See.

Bootsfahrten durch die Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz ist der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges. Die 30 Kilometer Elbe zwischen Schmilka und Pirna ist eine der landschaftlich eindrucksvollsten Streckenabschnitte des gesamten Flusslaufs.

Bei Bootstouren durch die Sächsische Schweiz erwarten Dich grüne Wiesen, dichter Wald und steinige Ufer, und dahinter das eigentliche Highlight: Die schroffen Felswände und die mächtigen Tafelberge des Elbsandsteingebirges. Wenn Du die Möglichkeit hast, diesen Elbabschnitt entlang zu fahren, solltest Du sie auf jeden Fall nutzen.

Du kannst die Tour natürlich auch verlängern und einen Teil an der Sächsischen Weinstraße entlangfahren. Die Straße folgt größtenteils dem Flusslauf der Elbe und bietet Dir einen tollen Ausblick auf Weinhänge und kleine Dörfer.

Das perfekte Boot für Deine Bootstour: Bootsverleihe Dresden

Wenn Du gerade erst Deinen Bootsführerschein in Dresden gemacht hast, ist ein eigenes Boot für Fahrten auf der Elbe und den Lausitzer Seen vielleicht noch nicht drin. Aber Du
musst natürlich trotzdem nicht auf die Touren durch die Stadt und die Umgebung verzichten.

In Dresden gibt es einige Bootsverleihe, bei denen Du sicher das richtige Boot für Deine Tour findest.

https://www.mietboot-dresden.de/bootsverleih-dresden/

Körnerweg 23, 01326 Dresden

Tel: 0177 8952253

  • führerscheinpflichtige Motorboote
  • Sportbootliegeplätze im Loschwitzer Hafen

https://silverline-bootsvermietung.de/

Könneritzstr. 7, 01067 Dresden

Tel: 0170 / 2953858

  • führerscheinfreie und -pflichtige Motoryachten
  • Hausboote

https://www.panzer-arena.de/bootstouren/

Naumannstraße 12, 01809 Heidenau

Tel: 03529 529596

  • führerscheinfreie Motorboote
  • Schlauchboote
  • geführte Bootstouren zum Selbstfahren

https://www.elbespass.de/

Uferstraße 14, 01097 Dresden

Tel: +(49) 3523 / 535 56 82

  • Grill-Boote (mit Skipper)
  • Gruppen- und Firmenevents auf dem Boot (mit Skipper)

http://weekend-skipper.de/

Zum Partwitzer See, 02979 Elsterheide

Tel: 0172 3518042

  • führerscheinfreie Motorboote

https://www.bootsvermietung-senftenberger-see.de/

Am Stadthafen 4 (Steindamm 57), 01968 Senftenberg

Tel: 03573/3692537

  • Motorboote
  • Hausboote
  • Tretboote

SUP

http://bootcharter-lausitz.de/

Schloßstraße 14, 02943 Boxberg/Oberlausitz

Tel: 035728 857785

  • führerscheinfreie und -pflichtige Motorboote

Event- und Erlebnis-Schiffstouren in Dresden

Die meisten Touren machen am meisten Spaß, wenn man sie mit dem eigenen oder einem gemieteten Boot selbst unternimmt. Aber einige Erlebnisse sind nur möglich, wenn man das Boot nicht selbst steuert.

In Dresden gibt es jede Menge Aktivitäten, Erlebnisse und Events auf der Elbe, die nicht nur für Touristen sind, sondern auch Dir helfen, Deine Stadt noch mehr ins Herz zu schließen.

Festung Königstein mit dem Schaufelraddampfer

Ein Klassiker unter den Touristen-Schifffahrten in Dresden ist die Fahrt mit dem Raddampfer der Weiße Flotte Dresden GmbH. Die Dampfschifffahrt ist heute nicht mehr Stand der Technik, aber ein interessantes Erlebnis.

Noch interessanter als der Dampfer ist natürlich die Route von Dresden bis Königstein, durch die Sächsische Schweiz mit ihren bizarren Felsformationen, den Weinanbaugebieten und den schönen Barockschlössern. Das Highlight ist die weltberühmte, 700 Jahre alte Festung Königstein, die in 250m Höhe über der Elbe thront.

Schifffahrt mit Weinverkostung

Die sächsischen Weinberge gehören zu den kleinsten Weinanbaugebieten in Deutschland, mit einigen einzigartigen Rebsorten, die ausschließlich hier angebaut werden. Die romantischen Winzerdörfer sind in jedem Fall einen Besuch wert – und natürlich muss der Wein auf jeden Fall probiert werden.

Wenn man das Boot selbst fährt, ist die Sache mit der Weinprobe schwierig. Zum Glück ist das bei einer organisierten Bootsfahrt in die Sächsischen Weinberge kein Problem. Du siehst die wunderschöne Landschaft des Elbtals und die historischen Schlösser vom Wasser aus und probierst den leckeren Wein der Region.

Grill-Boot Tour in Dresden

Es gibt nicht besseres, als mit guten Freunden auf dem Boot zu sitzen, über die Elbe zu fahren, gemütlich zu grillen und die Aussicht auf eine der schönsten deutschen Städte zu genießen.

An Bord eines Grill-Boots schafft ihr garantiert einen unvergesslichen Abend. Die Boote können bei den meisten Anbietern mit Skipper gemietet werden, damit Du völlig entspannen kannst und Dich nicht auf die Route und den Verkehr konzentrieren musst.

Was kostet eine Bootstour in Dresden?

Der Preis für eine Bootstour in Dresden hängt von verschiedenen Faktoren ab. Am günstigsten entdeckst Du die atemberaubende Elblandschaft auf einem Passagierschiff. Hier kannst Du mit 30€-50€ pro Person rechnen.

Auch Tretboote, Kanus, SUP und Co. liegen in der Regel bei rund 30€ pro Stunde. Dabei ist die Länge der Fahrten natürlich durch Deine eigene Fitness limitiert.

Um Motorboote zu mieten, musst Du normalerweise 70€ bis 100€ pro Stunde in die Hand nehmen – Je nach Ausstattung auch mehr. Dafür bietet ein Motorboot natürlich die größte Freiheit. Wenn Du das Boot gemeinsam mit Freunden oder Familienmitgliedern mietest, wird der Preis aber schnell überschaubar.

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1-1.png
Prüfungsgebühren

Für die Prüfung Deiner Fähigkeiten wird eine Prüfungsgebühr vom  zuständigen Prüfungsausschuss erhoben.

Es fallen folgende Gebühren an:
SBF See Einzeln 147,31 €
SBF Binnen Einzeln 129,71 €
SBF See und Binnen 177,54 €

Die zusätzlichen Kosten für die Prüfungsfahrt übernehmen wir für Dich. Dies beinhaltet die Bereitstellung eines Bootes und eines Fahrlehrers. Du erhältst von uns rechtzeitig vor Deiner Prüfung nochmals Informationen bezüglich der Prüfungsgebühren.

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1