Hol Dir 30€ Rabatt:

Nur bis zum 18. Januar

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Boot fahren Bochum: Die schönsten Touren im Ruhrgebiet

Du hältst endlich Deinen Bootsführerschein in der Hand oder möchtest einfach so Bochum vom Wasser aus erkunden? Dann bist Du hier genau richtig, denn wir haben die besten Ideen, Informationen und Tipps für Dich - alles zum Thema Bootsverleih, Bootsführerschein und die besten Touren! Für Wasserratten und Liebhaber des Wassersportes ist Bochum ein klasse Startpunkt, denn die Stadt ist umgeben von mehreren Flüssen, Kanälen und Seen und liegt im Ruhrgebiet, sodass Du auch viele andere Städte ebenfalls besuchen kannst! Die Gewässer von und um Bochum sind die Ruhr, der Rhein-Herne-Kanal, die Lippe und der Kemnader See!
Übersicht

Wo darfst Du in Bochum Boot fahren?

Wie erwähnt kannst Du in Bochum sowohl auf der Ruhr, als auch dem Rhein-Herne-Kanal und der Lippe Motorboot fahren. Auf allen drei Flüssen gilt, dass Du einen Sportbootführerschein Binnenvorweisen musst, wenn Dein Boot mehr als 15 PS hat und länger als 20 Meter ist.

Solltest Du keinen Führerschein besitzen, kannst Du entweder einen Skipper anheuern oder Du suchst Dir ei Boot, das Du ohne einen Bootsführerschein fahren darfst.

Alternativ, könntest Du den SBF Binnen in Bochum absolvieren!

Auf dem Kemnader See sind wie bei vielen anderen See an der Ruhr Motorboote nicht erlaubt, aber stattdessen, kannst Du zum Beispiel Tretboote mit Bootsrutsche mieten oder eine Fahrt mit dem Segelboot machen, wenn Du den Bootsführerschein in der Tasche hast!

Der See bietet außerdem ein breites Angebot an führerscheinfreien Booten, wie Kajaks, sowie Stand Up Paddling! Besonders für Anfänger kann ein SUP eine richtig spannende Herausforderung werden!

Die schönsten Touren mit dem Boot in Bochum und Umgebung

Viel Spaß und tolle Erinnerungen sammelst Du bei jeder Tour hier im Ruhrgebiet. Ob mit Kanu, Ruderboot, Tretboot oder Motorboot -hauptsache auf dem Wasser!

Von Bochum aus gibt es schier unendlich viele Möglichkeiten in See zu stechen, weswegen wir Dir einige der schönsten und beliebtesten Fahrten ausgesucht haben! So fällt Dir Deine Entscheidung vielleicht etwas einfacher!

Rundfahrt um den Kemnader See

Eine kleine, aber feine Tour ist eine Fahrt um den Kemnader See! Dafür kannst Du entweder eines der Passagierschiffe nutzen oder Du suchst eine Bootsvermietung aus und wählst ein Boot Deiner Wahl.

Mit Tretboot, Ruderboot oder Kajak kann es dann losgehen. Für wahre Wasserratten empfehlen wir das Einpacken von Schwimmsachen, denn einige der Tretboote sind zum Beispiel mit Bootsrutschen ausgestattet!

Besuch des Baldeneysees in Essen

Von Bochum aus kannst Du einfach dem Lauf der Ruhr mit Deinem Boot folgen, bist Du nach Essen und zum See gelangst.

Während der Fahrt kannst Du die grüne Natur um die Ruhr genießen und die vorbeiziehenden Dörfer und Städte beobachten! Vor allem bei schönem Wetter kannst Du hier einige großartige Bilder machen!

Kurz bevor Du das Stadtgebiet von Essen erreichst, passierst Du den Ortsteil Bochum Dahlhausen. Wenn Du Lust hast, kannst Du hier einmal an Lang gehen, denn in der Nähe der Ruhr findest Du das Eisenbahnmuseum Bochum!

Dies hat zwar wenig mit Wasser zu tun, aber die Ausstellung ist sehr interessant und gibt einen Einblick auf einen alternativen Transportweg im Ruhrgebiet, der ebenso genutzt wird wie die Wasserstraßen der Region!

Denke bei Deiner Tour zum Baldeneysee daran, dass Motorboote auf dem See nicht zugelassen sind (außer unter bestimmten Bedingungen wie für Bootsschulen). Stattdessen kannst Du aber Segelboot, Ruderboot oder Tretboot auf dem weitläufigen See fahren und die Fahrt so genießen!

Das perfekte Boot für Deine Tour

Solltest Du eine Tour auf der Ruhr oder der Lippe planen, empfehlen sich natürlich Bootsverleihe mit Motorbooten oder Segelbooten. Besonders Segelboote haben den Vorteil, dass sie auch auf den Seen zugelassen sind, während Motorboote nicht überall eine Zulassung haben.

Wenn Du keine Vorkenntnisse und Wissen in der Schifffahrt hast, dann sind Kanus, Tretboote und Ruderboote Deine Chance Bochum vom Wasser aus zu erkunden! Die Kosten für diese Boote sind sehr viel geringer und für unerfahrene Personen leichter zu handhaben.

Es gibt aber auch Angebote von Bootsverleihen, die Dir einen Skipper zur Verfügung stellen, wenn Du keinen Sportbootführerschein besitzt!

Damit Du einen kleinen Überblick über die Angebote zur Bootsvermietung in Bochum bekommen kannst, haben wir Dir einige herausgesucht, damit Du den richtigen Verleih für Dich finden kannst!

Oveneystraße 81, 44797 Bochum

  • Tretboote
  • Ruderboote

Blumenau 7, 44801 Bochum

  • Tretboote
  • Ruderboote

Wie viel kostet ein Boot in Bochum?

Der Preis für ein Boot kommt auf die Art des Boots an, sowie auf die Dauer Deiner Fahrt.

Für Tretboote, Ruderboote, Kanus und Kajaks belaufen sich die Preise meist auf 10 bis 20 €, je nachdem wie lange Du unterwegs bist.

Tickets für Passagierschiffe können ähnlich günstig ausfallen, wobei einige Themenfahrten im Ruhrgebiet wie in Dortmund teurer ausfallen, da es Extrakosten für Verpflegung gibt!

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1
cropped-Icon-1-1.png
Prüfungsgebühren

Für die Prüfung Deiner Fähigkeiten wird eine Prüfungsgebühr vom  zuständigen Prüfungsausschuss erhoben.

Es fallen folgende Gebühren an:
SBF See Einzeln 147,31 €
SBF Binnen Einzeln 129,71 €
SBF See und Binnen 177,54 €

Die zusätzlichen Kosten für die Prüfungsfahrt übernehmen wir für Dich. Dies beinhaltet die Bereitstellung eines Bootes und eines Fahrlehrers. Du erhältst von uns rechtzeitig vor Deiner Prüfung nochmals Informationen bezüglich der Prüfungsgebühren.

cropped-Icon-1.png
Willkommen bei Bootsschule1